Großdemo #aufstehn gegen Rassismus

Am 16. März, dem UN-Tag gegen Rassismus, waren wir mit der Plattform für eine menschliche Asylpolitik bei der Großdemo #aufstehn gegen Rassismus.

WOW – was für ein starkes Zeichen: Über 12.000 Menschen waren gegen Rassismus und für ein respektvolles Miteinander auf der Straße! Gemeinsam mit unzähligen #aufstehn-Unterstützer_innen, groß und klein, sind wir in Wien vom Platz der Menschenrechte aus losgezogen.

aufstehn gegen Rassismus 16.3.2019 - Alexander Gotter-4624

So haben wir nach dem grausamen Terroranschlag in Christchurch in Neuseeland, bei dem ein rechtsextremer Attentäter über 50 Muslim_innen ermordet hat, gemeinsam gezeigt: Wir halten zusammen und lassen nicht zu, dass Rassismus Menschenleben in Gefahr bringt und unser Miteinander zerstört.

Es war wirklich beeindruckend! Die Stimmung war gut und wir waren so viele!

Ein großes Dankeschön gebührt allen, die uns vor Ort unterstützt haben und ihre Freund_innen und Bekannten motiviert haben, auch mit auf die Demo zu kommen. Ein besonderes Danke auch allen Spender_innen, die uns für die Demo mit einem finanziellen Beitrag unterstützt haben. Unser Demo-Block war übrigens auch sehr schön:

aufstehn gegen Rassismus 16.3.2019 - Alexander Gotter-4644

Sieh dir außerdem die Demorede von Maria und Nelson (von #aufstehn) an!

Sieh dir auch das Video von der Demo an! 

Hier findest du noch weitere schöne Fotos von der Demo: Zum Foto-Album.

Laura hat #aufstehn als Praktikantin im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Social Media unterstützt. Neben ihrem Engagement bei #aufstehn ist sie in mehreren anderen Vereinen und Initiativen aktiv. Nebenbei studiert sie Umwelt- und Bioressourcenmanagement im Bachelor.