#aufstehn Blog

Loading
Blog

Erfolg: AUF1 wird abgedreht!

Im Herbst wollte der rechtsextreme Verschwörungssender AUF1 im deutschsprachigen TV durchstarten. Doch nur zwei Monate nach Sendestart hat die deutsche Medienaufsicht AUF1 die Ausstrahlung verboten – auch dank der über 18.000 Unterstützer_innen des #aufstehn-Appells an die deutsche Medienaufsicht. Warum dieses Verbot so wichtig ist und wie es nun weitergeht, kannst du hier nachlesen.

Weiterlesen
Blog

Was Männer tun können

Im Zuge der “16 Tage gegen Gewalt an Frauen” lag unser Fokus dieses Jahr auf der Verantwortung von Männern. Vom Verteilen von Infomaterial, über ein Webinar bis hin zu Hör-, Lese- und Filmtipps haben wir Möglichkeiten angeboten, wie sich vor allem Männer für Gewaltschutz einsetzen können. Was es an den Aktionstagen zu tun gab, wie […]

Weiterlesen
Blog

Erfolg in Vorarlberg: Mein Körper, meine Wahl

Wichtiger Erfolg: Gemeinsam mit über 17.000 Unterstützer_innen und Aktivist_innen aus ganz Österreich haben wir die Vorarlberger Regierung dazu gebracht, den lückenlosen Zugang zu Schwangerschaftsabbrüchen und damit die Gesundheitsversorgung von ungewollt Schwangeren sicherzustellen. Wie wir das geschafft haben, kannst du hier nachlesen:

Weiterlesen
Blog

Live-Malaktion: #aufstehn im Weltmuseum

Anfang Oktober haben wir gemeinsam mit den „Artists For Future Austria“ einen Blick in die Zukunft gewagt: Bei einer Live-Malaktion im Rahmen der „Langen Nacht der Museen“ verwandelte Käthe Löffelmann düstere Aussichten in eine klimagerechte und lebenswerte Zukunft. Wie diese ausschauen kann, das kannst du hier nachlesen:

Weiterlesen
Blog

Klimastreik 2023: Zukunft für Alle!

Über 20.000 Menschen waren am 15. September beim Klimastreik in Wien dabei. Mit hunderten Trillerpfeifen, riesigem Banner und dutzenden Fahnen sorgten wir ordentlich für Aufmerksamkeit. Am Tag danach haben wir mit einer Kunstaktion im Künstlerhaus einen Blick in die Zukunft gewagt. Die Highlights kannst du hier nachlesen:

Weiterlesen
Blog

7.122 Unterschriften für intergeschlechtliche Kinder und Jugendliche

Der Verein Intergeschlechtlicher Menschen Österreich (VIMÖ) startete im Mai 2024 die Petition “Schützen Sie intergeschlechtliche Kinder und Jugendliche” auf unserer Petitionsplattform “mein #aufstehn”. Über 7.000 Menschen schlossen sich ihrer Forderung an. Im Juni übergaben sie die Petition an die Minister_innen Zadić und Rauch. Hier erzählen sie, wie es gelaufen ist und wie es nun weitergeht.

Weiterlesen
Mehr laden