Verpflichtende Abbiegeassistenten für LKWs jetzt!

Anfang Februar starb ein 9-jähriges Kind. Es wurde am Schulweg von einem abbiegenden LKW getötet. So ein Unfall hätte laut Unfallforschung womöglich verhindert werden können: Mit verpflichtenden Abbiegeassistenten für LKWs. [1]  Tausende haben unterzeichnet und sich für verpflichtende Abbiegeassistenten ausgesprochen.

 Helge F., selbst Familienvater, appelliert deshalb mit seiner Petition “Leben retten im toten Winkel: Verpflichtende Abbiegeassistenten für LKWs jetzt!” auf mein.aufstehn.at an Verkehrsminister Norbert Hofer. Zusammen mit anderen Engagierten fordert er eine verpflichtende Aus- und Nachrüstung von elektronischen Abbiegeassistenten für LKWs.

Die Petition wurde über 150 Mal in unterschiedlichen Medien erwähnt:

Gemeinsam haben wir eine riesige Diskussion für mehr Sicherheit auf Österreichs Straßen losgetreten: Über 70.000 Menschen Helge F.s Petition für verpflichtende Abbiegeassistenten unterzeichnet. Viele Medien berichteten, die Forderung wurde von allen Seiten unterstützt – von der Wirtschaftskammer Wien, der Stadt Wien, der Arbeiterkammer bis hin zum ÖAMTC! [2]

Aufgrund des großen Protests hat Verkehrsminister Norbert Hofer einen“LKW-Sicherheitsgipfel“ einberufen, wo er eine Lösung präsentieren wollte. Kurz vorher haben wir ihn gemeinsam mit den Mitschüler_innen des kürzlich verstorbenen Buben besucht und ihm die Unterschriften überreicht.

Wir waren gerade mit den KlassenkollegInnen des verstorbenen Jungen bei Minister Norbert Hofer, um ihm die über 68.000…

Gepostet von aufstehn am Dienstag, 19. Februar 2019

 

Leider wurden die Kinder und die Petitionsstarter_innen enttäuscht. Was genau geschah, siehst du in diesem Video:

So schnell bricht Norbert Hofer sein Versprechen… #Abbiegeassistent

Gepostet von aufstehn am Mittwoch, 20. Februar 2019

 

Auch wenn Norbert Hofer sein Versprechen gebrochen hat und es vorerst keine verpflichtenden Abbiegeassistenten geben wird: Wir bleiben dran! Denn es darf nicht sein, dass solche Unfälle weiterhin passieren, obwohl sie durch einfache Maßnahmen vermieden werden könnten. 

Quellen:
[1] https://udv.de/de/medien/mitteilungen/lkw-abbiegeassistent-gegen-radfahrerunfaelle
[2] https://www.oeamtc.at/news/oeamtc-fuer-einfuehrung-von-lkw-abbiege-assistenzsystemen-30058817, https://www.verkehrsrundschau.de/nachrichten/stadt-und-wirtschaftskammer-wien-setzen-sich-fuer-abbiegeassistenten-ein-2264076.html, https://www.arbeiterkammer.at/service/presse/Lkw-Sicherheit.html

 

Wenn es dir wie Helge geht und du auch ein Anliegen hast, das du verbreiten möchtest, dann starte jetzt deine eigene Petition auf mein.aufstehn.at – das geht ganz einfach und wir unterstützen dich dabei!

Laura unterstützt #aufstehn derzeit als Praktikantin im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Social Media. Neben ihrem Engagement bei #aufstehn ist sie in mehreren anderen Vereinen und Initiativen aktiv. Nebenbei studiert sie Umwelt- und Bioressourcenmanagement im Bachelor.